Neuigkeiten aus Deifeld-Wissinghausen :

Pressemitteilung der Stadt Medebach vom 16.03.2020

Pressemitteilung der Stadt Medebach vom 16.03.2020

Die Pressemitteilung der Stadt Medebach vom 16.03.2020 steht unten zum Download bereit. __________________________________________________________________________

Liebe Mitbürger,

die Schul- und Kita-Schließungen wurden nicht gemacht, um sich dann auf dem Spielplatz mit anderen zu treffen, gemeinsam zu übernachten oder sonstige Treffen zur Bekämpfung der Langeweile abzuhalten. Alle Spiele und Trainings im Sportbereich und alle Versammlungen wurden ebenfalls abgesagt und das ist nicht passiert, damit man die Zeit für private Treffen hat.

Was für die Kinder gilt, gilt natürlich ebenso und ganz besonders für alle Erwachsenen.

Die Lokale werden nicht geschlossen, damit man die sonst üblichen Treffen dann zuhause abhält. Das Alter spielt dabei keine Rolle.

Wer der Meinung ist, dass er das Virus auf Grund seines jungen Alters schon wegstecken wird und deshalb weiter munter mit anderen abhängen kann, soll bitte darüber nachdenken, dass jeder in seinem Umfeld Personen hat, die zur Risikogruppe gehören und für die das kein Spaß ist. Auch wer selbst nicht merkt, kann schneller Überträger sein als er denkt. Jeder von uns kann und sollte dazu beitragen die Verbreitung zu verlangsamen.

Die Kraft des einzelnen sollte hier ebenso wenig unterschätzt werden wie die Gefahr der Masse. 

Den dringenden Appell unseres Landrates, die Sozialkontakte auf das allernötigste zu begrenzen, kann ich nur unterstützen.

Es wird dringend dazu geraten, jetzt alles zu tun, um mögliche Infektionsketten zu unterbrechen. Wir müssen verantwortungsvoll miteinander umgehen.

Bleibt bitte gesund.

Montag, 16. März 2020
Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.